2015_05_toskana-yoga_reise_1

Tag Archive for "übung"

Ujjayi-Atmung. Der Schlüssel zum Erfolg.

Jedem, der schon mal eine Yoga-Stunde erlebt hat, ist das Wort Ujjayi „geläufig“. Zumindest hat er davon gehört. Doch wenn man es so schwarz auf weiß liest, wie in diesem Artikel, kann so mancher vielleicht nicht auf das so schön klingende und so oft gehörte Wort, schließen. Als ich das Wort in meiner ersten Yoga-Stunde ...

Drehhaltungen im Yoga. Let’s do the Twist!

Der Coversong „The Twist“ von den Fat Boys war 1988 auf Platz 1 in Deutschland. Ob die Fans dieses Songs wussten, wie gut das „twisten“ im Yoga ist? Die meisten wahrscheinlich nicht aber Twists oder zu Deutsch Drehhaltungen haben eine lange Liste von Vorteilen: Twists neutralisieren die Wirbelsäule nach Vor- und Rückbeuge, sie erfrischen das ...

X wie x-trem wichtige Haltung im Yoga

Tadasana, die Berghaltung ist die wichtigste Haltung im Yoga. Sie bildet die Basis für alle weiteren Standhaltungen, daher ist es wichtig, ihr eine besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Tada bedeutet aus dem Sanskrit übersetzt Berg und steht für Stabilität und Standfestigkeit. Wenn Sie Tadasana richtig ausführen und regelmäßig üben, können Sie damit nicht nur Ihre Körperhaltung ...

Yoga-Workshop “Kraft & Leichtigkeit” (Teil 5)

Krieger 2 (Virabhadrasana 2) Vorbeuge mit verschränkten Armen Mit der Ausatmung führen sie die Finger hinterm Rücken zusammen. Atmen Sie und heben Sie das Brustbein. In einer langen vollständigen Ausatmung führen Sie die Arme über den Kopf in Richtung vordere Mattenkante. Die Schultern werden nach hinten gezogen; weg von den Ohren. Bleiben Sie in der Position ...

Yoga-Workshop “Kraft & Leichtigkeit” (Teil 4)

Halbe Mond Variante (Ardha Chandrasana) Einatmen: Heben Sie das linke Bein vom Boden ab und setzten Sie für die „Halbe Mond Variante“ die rechte Hand ca. 30 cm vor und leicht außen der rechten Zehen ab. Ausatmen: Öffnen Sie die obere (linke) Hüfte.. Stellen Sie sich vor, dass die Rückseite Ihres Körpers gegen eine Wand ...

Yoga-Workshop “Kraft & Leichtigkeit” (Teil 3)

Krieger 2 (Virabhadrasana 2) mit integrierten Kuhkopf –Armen Mit der Einatmung führen sie den rechten Arm über den Kopf und mit der Ausatmung führen sie den linken Arm von unten hinten Ihren Rücken verschränken die Finger. Ihre Schultern bringen Se zurück. Schicken Sie ihren Atem u den Schultern und zum oberen Rücken. Falls es Ihnen ...