2015_05_toskana-yoga_reise_1

Yogareise zur „Anatomie“ von Körper, Seele und Geist

…klingt vielleicht erstmal ungewöhnlich, zumal in Kombination mit Yoga …ist aber feinste Realität, wenn Du dich Madhavi und Silvio anschließt, um gemeinsam an der Ostsee zu sein

Yoga Reise Ostsee

Rückblick: Yoga Urlaub an der Ostse

.

Für viele Menschen ist der alljährliche Körpercheck ein fester Bestandteil des Jahres. Aber was ist mit den übrigen 364 Tagen, dem Geist und der Seele? Gebührt nicht dieser drei Einigkeit Deine achtsame Aufmerksamkeit? Umhüllt in Asanas voller Alltag, fällt es manchmal schwer, diesen wirklich zu begegnen. Aber eine Yogatraumreise kann ein Röntgenblick oder verpflanzende Natur-Medizin sein, die sich wie ein kleiner Samen in Deinen Körper, Deiner Seele und Deinem Geist wunderbar von alleine ausbreitet, wächst und gut(es) tut, sowie Glückshormone ausschüttet.
Schon auf der Hinfahrt, ob Du mit Zug oder Auto anreist, genießt Dein Sehsinn aufmerksam und entspannt die Schlichtheit, die sich ihm bietet, umso näher Du dem Ziel Deiner Reise auf Rügen kommst. Kein scharf stellen oder sortieren, denn überfüllte Reize bieten sich hier nicht. Deine Augen dürfen sich hier schon gemütlich in den „Sessel Deiner Augenhöhlen“ zurück ziehen und einfach nur das tun, was sie viel zu selten dürfen. Ungefiltert, klar sehen! Die karge Natur lädt Dich hierzu mit offenen Armen ein und schenkt Dir Weite, Wälder, Wiesen, Seen und das Meer!

 

Das Herz wird leicht und der Puls beruhigt sich

So fällt es dem Herzen nicht schwer, seinen Puls beruhigter, doch ebenso lebensbejahend an dem großen, interessanten Haus landen zu lassen. Und beim ersten Schritt in dieses, wird auch schon Deine Nase wach geküßt, der Geruchssinn gekitzelt, welcher nicht nur den körperlichen Stoffwechsel im nu aktiviert. Nein, ebenso der Geschmackssinn wird aufmerksam und meldet plötzlichen Appetit, welcher belohnt wird durch Anitas vegetarische Kochkünste. Wer noch nie aufgewacht ist mit dem Geruch von warmen Dinkelwaffeln und der Liebe, die in jeder Zutat und Zubereitung steckt, sollte diesem Zauber unbedingt nachreisen. Es ist ein Fest für jede Körperzelle sich auf das Resultat von Anitas Liebe zu guten Produkten, frischen Früchten, regionalen Gemüsesorten, wohltuhenden Gewürzen, energetisierenden Getreidesorten zu freuen, welches leider immer viel zu früh endet, weil der Magen ein zu kleines Füllvermögen vorgibt.

Für die nötige Verdauung ob nun von dem schönen Essen oder noch altem „Kompost“ Deines Alltags, bieten sich hier vor Ort die perfekten Plätze. Gewürzt mit „alles kann – nichts muss“. Hier darf Deine Seele wieder den Ursprung von Impulsen wahrnehmen, wenn Du nicht musst, aber unbedingt gerne möchtest. Ausflüge an umliegende Urlaubsziele wie Sellin, einmal in „verkehrte Welten“ eintauchen bei der Besichtigung eines umgekehrten Hauses in Puttbus, kleine Häfen bestaunen, auf stundenlangen Strandspaziergängen den Gehörsinn auf Kur schicken, der Sanddorn- Verarbeitungsvielfalt nachgehen auf der Insel, bei Saunagängen oder einfach nur vor dem Kamin im Haus der warmen Stille lauschen und diese auf sich übertragen zu lassen. Das Haus und die Umgebung lässt kein Sinnesorgan unberührt.

Perlen finden auf der eigenen Yoga Reise

So ist es ein Bedürfnis Körper, Seele und Geist sich aufwecken, verzaubern und aktivieren zu lassen im Yogaunterricht von Madhavi (www.yogivilla.de)  und Silvio (www.yogabasics.de/ebook) . Schon bei der morgendlichen Meditation entdeckst Du anatomische Plätze Deiner Seele, Deines Geistes und Körpers durch die Du wunderbar mit Anleitung wandern darfst. Du begegnest wunderschönen Orten, die vielleicht schon lange nicht mehr „besucht“ worden sind. Madhavi und Silvio schaffen es mit Leichtigkeit jeden dort abzuholen, wie er gekommen ist. Ob aufgeräumt, verspannt, mit Yoga Erfahrungen oder ohne jemals eine Yogaklasse besucht zu haben, schaffen sie es aus einer Ansammlung verschiedenster Menschen spielend eine Einheit zu bilden. Und das ohne, Dich zu verbiegen. Es ist eher ein Verbeugen voller Begeisterung von der Beschaffenheit und Schönheit vor jedem Einzelnen. Die Yogastunden sind wie Perlen die Du ertastest und sammelst zu einer Kette um sie im Alltag mit stolz zu tragen, weil Du dir jede mit Anleitung selbst erarbeitet hast. Wie eine Muschel dies auch tut mit der Reibung eines erstmal ungewöhnlichen Fremdkörpers, woraus ein Wertvoller Schatz entsteht.

Der Unterricht ist jedem Level angepasst, fordert wo Bequemlichkeit sich ausruht, dehnt wo Enge den Raum im Körper eingenommen hat, lässt erfahren, dass man auch in Anstrengung Lächeln kann, er schenkt Zufriedenheit wo Traurigkeit den Blick verschleierte, Richtet neu auf und aus, wo alte Haltungen sich eingeschlichen haben und schenkt Klarheit wo Angst vor Loslassen keine Bedeutung mehr findet. Das tiefe Atmen überträgt sich auf´s denken, tun und sein. Selbst Teilnehmer, die nicht mehr in der Lage sind diesen Unterricht körperlich umzusetzen, wird Raum geschenkt im Sessel zu sitzen und im Geiste zu folgen.

Wenn Du Dir also ein Geschenk machen möchtest, begebe Dich auf diese Reise mit Madhavi, Silvio, Dir und Menschen, die dem selben inneren Ruf folgen, einmal einzutauchen in die „Anatonmie“ von Körper, Seele und Geist…!

Du wirst staunen, was für Schätze an Perlen Du finden wirst, für Deine eigene anhaltende Yogatraumreise! Jetzt bleibt genügend Zeit für Vorfreude auf die Anusara Yoga Immersion Serie mit Lalla & Vilas an der Ostsee.

2013_09_pfeil_unten

Bleibe über unsere Yoga-Reisen informiert und melde Dich hier zum Newsletter an.

Einfach Email eintragen und wir informieren dich über unsere zukünftigen Yogareisen

comments

Kommentar schreiben

Fühle Dich frei und hinterlasse einen Kommentar.