2015_05_toskana-yoga_reise_1

Die 9 wichtigsten Tipps für Ihre nächste Goa Reise

Möchten Sie wissen, was es für die ersten Goa (Indien) Reise zu beachten gibt? In diesem Beitrag lesen Sie meine 8 wichtigsten Hinweise, die Sie unbedingt vor und während Ihres Goa Urlaubes beachten sollten. Wenn Sie diese Basics befolgen, steht Ihrem Traumurlaub in Goa nichts mehr im Wege!

1. So beantragen Sie Ihr Touristen-Visum für Indien

Für Indien ist ein Touristen-Visum wichtig. Dieses ist sechs Monate gültig.

Falls Sie Journalist sind, geben Sie beim Visum-Antrag etwas Alternatives an. Das erspart Ihnen unnötiges Nachfragen und damit längere Bearbeitungszeiten. Der Visum Antrag wird relativ schnell bearbeitet. Die Bearbeitung Ihres Antarges übernimmt die Agentur Cox & Kings. Im Normalfall sollten Sie Ihren Reisepass mit eingeklebten Visum nach spätestens zwei Wochen zurück erhalten. Es ist damit ausreichen, wenn Sie das Visum vier Wochen vor Reisebeginn beantragen. Ab Juni 2011 kann das Visum nur noch online beantragt werden oder persönlich bei der Agentur in Berlin bzw. München. Wie Sie Ihr Visum für Indien online beantragen, habe ich hier Schritt für Schritt beschrieben.

2. So finden Sie den richtigen Flug!

Viele Wege führen nach Rom. Viele Flüge führen nach Goa. Dabolim (GOI) heiß der Airport in Goa. Viele Fluggesellschaften haben Goa in ihrem Flugplan mit aufgenommen. In der Hauptreisezeit von November bis Ende März gibt es unzählig viele Möglichkeiten nach Goa zu reisen. Die Flugpreise ab beispiesweise Frankfurt-Main hin und zurück variieren zwischen 500 Euro und 1.900 Euro. Auch die Flugdauer ist ein wichtiger Aspekt, um den richtigen Flug zu buchen. Selbst in der Hauptreisezeit werden wenige bis keine Direktflüge angeboten. Wann man Glück hat, ist man in nur 11 Stunden in Goa und auch Flugzeiten von bis zu 27 Stunden inkl. mehren Stopps und Aufenthalten sind keine Seltenheit.

Hier helfen Flugsuchmaschinen die alle möglichen Flugverbindungen analysieren und auflisten. Mein Favorit ist im Moment swoodoo. Hier bekommen Sie einen ersten Eindruck über aktuelle Preise, Flugdauer und der benötigten Stopps. Auf jeden Fall sollten Sie auch Condor checken. Condor fliegt meistens über Dubai oder Sharjha (Vereinigte Arabische Emirate). Im März 2011 bin ich für meinen 3 Tages Tripp nach Goa für sage und schreibe 450 Euro hin und zurück ab Dresden über Frankfurt nach Goa geflogen und hatte den Flug nur zwei Wochen vor Reisebeginn gebucht. Im September 2011 habe ich für unseren Condor-Flug (nur einen Zwischenstopp und nur 11 Stunden Reisezeit) im Februar 2012, über fünf Monate vorher, 700 Euro bezahlt. Viele Flüge gehen auch über Dehli und Bombay nach Goa. Hier sind die Aufenthalte in der Regel am Längsten. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es absolut ätzend ist, sechs Stunden und mehr auf dem Terminal in Bombay auf den Weiterflug zu warten, wenn man schon über 24 Stunden unterwegs ist. Von diesen Flügen würde ich persönlich abraten, auch wenn sie etwas preiswerter (ca. 600 Euro) sind. Zum Flughafen kommt man am besten mit einem Rail&Fly Ticket mit der Bahn (beim Flug dazu buchen). Falls Sie ab München fliegen, können Sie den preiswerten und guten Service von flughafen-muenchen-parken.de nutzen.

3. Ein Stift gehört mit ins Handgepäck

Noch während des Fluges bekommt man ein Voucher gereicht, den man mit seinen Daten ausfüllen muss und den man für die Einreise benötigt. Neben den allgemeinen persönlichen Daten, wie Name, Adresse, Geburtsdatum, Reisepassnummer, werden auch der Grund der Reise und die Unterkunft abgefragt. Dieser Zettel ist wichtig und wird am Flughafenschalter genau inspiziert und dann bekommt man zusätzlich auch einen Stempel in seinen Reisepass, wo das Visum eingeklebt ist. Also nehmen Sie einen Stift in Handgepäck mit!

4. So tauschen Sie Ihr Geld optimal in Indien

Auf das Gepäck muss man meistens etwas länger warten. Diese Zeit kann man überbrücken, in dem man Geld tauscht. Am Flughafen sollten Sie nur einen geringen Betrag tauschen und niemals das Geld für die gesamte Reise. Warum? Am Flughafen gibt es einen festgelegten Kurs, der seit vielen Jahren gleich und sehr gering ist. Für einen Euro bekommen Sie 50 Rupies. In vielen Städten gibt es offizielle Umtauschmöglichkeiten bei Banken und Agenturen die bessere Konditionen haben. 2011 war der reguläre Kurs 1: 62. Tauschen Sie nur so viel, dass sie das Taxi bezahlen können und etwas Taschengeld für sich haben.

5. So bekommen Sie den optimalen Taxipreis ab Flughafen

Eine Besonderheit gibt es auch beim Taxi-Fahren zu beachten. Am Ausgang warten viele Taxis auf Sie, die Sie zu Ihrem Urlaubsort fahren möchten. Doch was ist der reguläre und damit faire Preis für eine Taxifahrt? Noch im Flughafengebäude kurz vorm Ausgang befindet sich auf der linken Seite eine Taxi-Vermittlung. Hier geben Sie Ihr Reiseziel an und auf eine Art Vordruck stehen der Preis und Ihr Reiseziel. Dieser Preis ist fix und nicht mehr verhandelbar und wichtig: er ist fair für beide Seiten. Mit diesem Zettel gehen sie zum Taxi und die Fahrt kann beginnen. Es ist gut zu wissen, dass für Taxen die Touristen befördern, extra Lizenzen durch die Regierung vergeben werden. Deshalb ist jeder Taxifahrer für Trinkgeld dankbar. Im März 2011 habe ich für ca. 90 Minuten Taxifahrt umgerechnet 20 Euro bezahlt.

6. Warum die Gepäckgrenze von 20 kg so wichtig ist

Indien ist ein Eldorado zum Einkaufen. Stoffe, Schmuck und viel indischer Kitsch wartet auf Sie. Vieles ist sehr preiswert und wenn man genau schaut, findet man auch gute Qualität ;-) Bitte denken Sie bereits beim Koffer packen an der Hinreise an Ihre Rückreise. Lassen Sie viel Stauraum frei und nehmen sie lieber weniger mit, damit sie Platz für Ihre Einkäufe haben. Bei der Rückreise sollte Ihr Koffer nicht über 20 kg wiegen. Das wird extrem teuer und kann gleich mal 120 Euro zusätzlich (!!) kosten und bringt unnötigen Stress am Schalter. Das habe ich selbst schon erlebt, bei einer Touristin die vor mir in der Reihe stand. Für sie war der Urlaub am Schalter definitiv vorbei!! Unsere Checkliste für Ihren Yoga Urlaub in Goa/Indien!

7. Auf einer Indien-Goa Reisen sollten folgende Dinge nicht fehlen!

Goa ist kein typisches Indien. Es ist zivilisierter und es geht relativ geordnet zu. Dennoch empfehle ich Ihnen folgende Dinge in Ihren Koffer zu packen:

  • Ohropacks, für die lauten Vögel, die erst spät in der Nacht verstummen
  • Moskito-Netz fürs Bett und Autan-Mückenspray; evtl. Lariam als Malaria Prophylaxe
  • Universal-Steckdosen-Udapter
  • Kohle-Tabletten für eventuelle Magenverstimmungen

8. Offenheit und Neugier sind die Garantie für einen unvergesslichen Goa Urlaub

Indien fasziniert seit je her die Reisenden. Sie werden Dinge sehen, die Sie niemals für möglich gehalten haben. Sei es das Verbrennen von Leichen in der Öffentlichkeit, die viele Armut mit der Sie konfrontiert werden oder auch unbeschreiblicher Luxus aus Zeiten der Maharadschas. Begegnen Sie Indien mit viel Neugier, Offenheit und bleiben Sie wertfrei. Geben Sie bettelnden Kindern nix, trinken Sie nur Wasser aus abgeschlossenen und versiegelten Mineralwasser Flaschen, verzichten Sie auf Fleisch, das schützt Sie vor unschönen Magenproblemen. Und es ist gut, jeden Abend einen kleinen Schluck Gin zu trinken. Den gibt’s im Flughafen im Duty Free Shop. Das infiziert und hat mir schon viel Ärger erspart.

[yframe url='http://www.youtube.com/watch?v=xtwT6HG6G1Y&feature=autoshare']

Dieses Video entstand 2007 auf einer unserer Goa Yoga Reisen

9. Mofa und Motorrad  Fahren nur mit internationalem Führerschein

In Goa macht Scooter und Motorradfahren richtig viel Freude! Endlose kleine Wege und Straßen schlängeln sich durch Goa und Sie können sich den warmen Wind um die Ohr blasen lassen, während Sie über Hügel und durch Täler fahren oder der nächste Traumstrand in Sicht ist. Bitte beachten Sie, dass Sie einen internationalen Führerschein zusammen mit Ihrem EU-Führerschein immer dabei haben müssen.

Fazit

Auch wir als Yogatraumreise haben Indien für uns als Reiseland entdeckt. Aus unseren Erfahrungen heraus sind diese Tipps entstanden. Sie sind nicht vollständig, aber wertvolle und sind gerade für Urlauber, die das erste Mal nach Indien reisen unentbehrlich. Haben auch Sie weitere Hinweise für einen Goa-Urlaub, so können Sie gern das Kommentarfeld unten nutzen.

2013_09_pfeil_unten

Bleibe über unsere Yoga-Reisen informiert und melde Dich hier zum Newsletter an.

Einfach Email eintragen und wir informieren dich über unsere zukünftigen Yogareisen

comments

3 Comments

Yoga auch in Südamerika ein Trendsport | Reisemagazin Lateinamerika 12. April 2012 at 17:34

[...] sich nicht in einem Kurs. Jahre, mit unter Jahrzehnte, kann es dauern bis der Durchbruch gelingt. Yogatraumreisen werden wie gesagt mittlerweile in viele Regionen der Welt angeboten. Wichtig für die Auswahl der [...]

Kraft tanken mit einem Yoga Urlaub in Goa/Indien | Das Männer Eck 15. April 2012 at 09:43

[...] Fernweh gepackt wurde und mehr Tips zum Thema Yoga Urlaub in Indien haben möchrte dem seien die 9 wichtigsten Tipps für die nächste Goa Reise ans Herz [...]

Yogareise nach Goa » Yoga für Anfänger und Interessierte, Yoga-Übungen und Neues 15. Oktober 2012 at 08:48

[...] Ratschläge zu beherzigen, damit es auch zu Deiner Yogatraumreise werden kann. Hier findest Du die 8 wichtigsten Tipps zu Deiner [...]

Kommentar schreiben

Fühle Dich frei und hinterlasse einen Kommentar.