2015_05_toskana-yoga_reise_1

Webperlen Teil 1: Blogger schreiben über Yoga, Goa und Junkies

Sechs interessante Links aus der bunten Yoga Welt!

Heute ist es wieder mal an der Zeit, ein paar interessante Webperlen vorzustellen. Drei Artikel beschäftigen sich mit Goa und Yoga. Das ist auch für uns interessant, da wir nächstes Jahr erstmals eine Yoga & Ayurveda Reise anbieten. Ist man einmal von Yoga angefixt, so kommt man nicht mehr so schnell weg. Yoga ist uralt und modern so gleich. Yoga erfindet sich immer wieder neu und ist auch in der Club Szene angekommen.

 

  • Die Beatles haben damals den Guru-Kult in Indien eingeleitet und seither ist Indien ein Land der spirituell Suchenden. Insbesondere Goa mit seinen schönen Stränden und mildem Klima war bei den Hippies so beliebt, dass viele hier gestrandet sind. Doch inzwischen sind viele Jahre vergangen. „Die Blumenkinder gehen in Renten“ titelt die FAZ in einem interessanten Beitrag und wirft ein etwas zu negatives Bild auf Goa, wie ich meine.
  •  

  • Nicht nur wir organisieren Reisen nach Goa. Auch Kerstin L. reist zum Yoga nach Goa und nimmt Reisende mit. Goa hat viel mit Freiheit und Träumen zu tun. „Alle die von Freiheit träumen, sollten´s Feiern nicht versäumen, sollten tanzen auch auf Gräbern. Freiheit, Freiheit ist das einzige, was zählt.“ singt Marius Müller-Westernhagen. Ein super schönen Einblick in einen Tag in Goa gibt Kerstin auf Yogacolors.
  •  

  • Mario verarbeitet und schreibt über seine Yoga-Erfahrungen in seinem Blog „Ich mach Yoga“. Nicht über all wo Yoga drauf steht, ist auch Yoga drin. Viele Hotels und Resorts locken mit Yoga gut zahlende Gäste und versprechen Wellness und Entspannung. Auch Mario hat in seinem Thailand Urlaub so ein Yoga Angebot genutzt und fand das Yoga im Resort  total „Scheiße“ und würde das nie wieder machen. Wer so seine erste Yoag-Erfahrung macht, hat mit dem Thema Yoga sicherlich abgeschlossen.
  •  

  • Die Seite Yogaservice finde ich persönlich sehr wertvoll und gehört zu meinen absoluten Webperlen. Hier werden nicht nur Yoga Trends vorgestellt und Yogalehrer interviewt. Die Macher der Seite geben ihren Lesern einen tiefen und gut geordnten Einblick in die deutsche Yoga Landschaft. Yoga mit lauten Beats ist in den Großstädten im Moment der absolute Renner. Was es damit auf sich hat und was es alles so gibt, lesen Sie im Beitrag: „Yoga mit den Dj Erben der Clubculture“.
  •  

  • Auch Diana ist eine begeisterte Yoga-Anhängerin und ist zum Yoga Junkie geworden. Diese natürliche Droge namens Yoga, bestimmt Ihr Leben und durchzieht sich wie ein roter Faden alle Bereiche ihres Daseins. Woran Sie merken, dass auch Sie ein Yoga Junkie sind, können Sie in diesem Beitrag nachlesen. Fazit. Ich bin auch einer!!!
  •  

  • Auch der Feierabend-Yogi übt fleißig Yoga und bloggt darüber. Traditionell braucht Yoga einen Lehrer. Heute gibt es das Internet, unzählige DVDs, Bücher und Möchte-Gern-Yogalehrer. Da stellt sich der Feierabendyogi die Frage: Braucht es heut in unserer modernen Zeit noch einen Guru? Ja. Nein. Vielleicht oder was nun…?

Haben auch Sie interessante Beiträge über Yoga im Internet gefunden, so können Sie die uns gern schicken. Wir freuen uns darüber und stellen Sie gern vor.

 

Unsere Yoga Reise Perlen im Überblick
Urlaub in der Toskana, Goa, Kärnten und weitere wundervolle Plätze für Sie!

Omm & weg!

2013_09_pfeil_unten

Bleibe über unsere Yoga-Reisen informiert und melde Dich hier zum Newsletter an.

Einfach Email eintragen und wir informieren dich über unsere zukünftigen Yogareisen

comments

1 Comment

Muss Yoga immer spirituell sein? Ja, natürlich! | Reisen Info 28. Juli 2011 at 14:57

[...] Webperlen: Blogger schreiben über Yoga, Goa und Junkies This entry was posted in Netzleben, Philosophie, Yogapraxis, yoga. Bookmark the permalink. ← Anna Ferienwohnung [...]

Kommentar schreiben

Fühle Dich frei und hinterlasse einen Kommentar.